Betriebsanweisung

ERSTELLUNG VON BETRIEBSANWEISUNGEN

Ein unerlässliches Instrument zur Information der Beschäftigten über auftretende Gefährdungen sind Betriebsanweisungen und beinhalten die entscheidenden Maßnahmen zum Schutz der betroffenen Personen.

An die Mitarbeiter ist die Betriebsanweisung von dem Unternehmer gerichtet und regelt das Verhalten im Betrieb zur Vermeidung von Unfall- und Gesundheitsgefahren. Sie dient als Grundlage von Unterweisungen. Die Anweisungen sind in verständlicher Form, also sprachlich so zu gestalten, dass die Beschäftigten die Inhalte verstehen und anwenden können.

Die rechtlichen Grundlagen zur Erstellung von Betriebsanweisungen ergeben sich zum Beispiel aus dem § 12 der Betriebssicherheitsverordnung oder dem § 14 der Gefahrstoffverordnung. Darüber hinaus ergibt sich die Forderung zur Erstellung von Betriebsanweisungen weiterhin aus einer ganzen Reihe von Berufsgenossenschaftlichen-Vorschriften-Informationen und -Regeln.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren